lcs  ]
Hardwareverschlüsselung

Mit einer guten Verschlüsselungstechnik lassen sich Daten sicher vor unerlaubtem Zugriff schützen. Doch was ist eine gute Verschlüsselung?

Die Codierung direkt auf dem Laufwerk bietet dabei enorme Vorteile gegenüber einer Software-Lösung wie Bitlocker. Software-Lösungen arbeiten nicht immer zuverlässig und sind nicht standardmäßig aktiv, sondern müssen nach der Installation nachträglich manuell eingeschaltet werden, was recht aufwändig und zeitintensiv sein kann. Neue Generationen von Schadprogrammen, die Festplatten infizieren und manipulieren, überleben mittlerweile sogar eine Formatierung und Neuinstallation des Betriebssystems. Cybercrime rückt somit mittlerweile in ganz neue Dimensionen.

Doch welche Handhabe bleibt Unternehmen oder Institutionen, besonders sensible Daten vor dem Zugriff anderer zu schützen?

Das Stichwort hierzu lautet: Hardwareverschlüsselung außerhalb der Festplatte mittels eines externen Verschlüsselungsmoduls.Für ein Maximum an Sicherheit gilt es jedoch einige Dinge zu beachten. Am wichtigsten ist dabei der Verschlüsselungsmechanismus an sich. Auch der Kryptoschlüssel darf nicht auf der Festplatte liegen, sondern muss zwingend extern gespeichert sein. Gelangt die Hardware in die Hände unbefugter Dritter, haben diese keine Chance, Informationen über den Schlüssel zu erhalten. Hochsicherheitsfestplatten wie z.B. von Digitrade bieten dagegen einen zuverlässigen Schutz mittels 2-Faktor-Authentisierung. Der gesicherte Zugriff auf die Daten der Festplatte funktioniert mittels Smartcard und PIN-Eingabe. Die Verwaltung des Kryptoschlüssels erfolgt dann über die Smartcard komplett losgelöst von der Hardware.

Ziel ist es, den Aufwand für Angreifer so hoch wie möglich zu gestalten. Gleichzeitig sollte das Handling der Festplatte für den legitimen Nutzer so einfach wie möglich bleiben - ohne spezielles Know-How. Moderne Lösungen klammern den Faktor "Mensch" komplett aus, indem die Verschlüsselung vollständig im Hintergrund abläuft. Alles, was zum sicheren Einsatz der Hardware nötig ist, sind Smartcard und PIN. Aktuelle Bedrohungen durch Festplattenmanipulation lassen Hardwareverschlüsselung als Baustein einer ganzheitlichen Sicherheitsstrategie zunehmend an Bedeutung gewinnen.

DIGITTRADE stellt eine neue hochsichere USB 3.0 Festplatte zur CeBIT 2015 vor

Die DIGITTRADE GmbH präsentiert auf der CeBIT 2015 erstmals ihre neuste externe High Security Festplatte HS256 S3 mit mehr Sicherheit und schnellerer USB 3.0-Datenübertragung.

 

Sie haben weitere Fragen oder interessieren sich für Hardwareverschlüsselungen?

Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

  • 1eset_Kopie
  • 2FUJITSU_Kopie
  • 3INTEL_Kopie
  • 4Microsoft_Kopie
  • 5ONLINE_Kopie
  • 6SOPHOS_Kopie
  • 7Wortmann-AG_Kopie
  • FUJITSU
  • INTEL
  • Microsoft
  • ONLINE
  • SOPHOS
  • Wortmann-AG
  • eset