Die siebte jährliche Market-Pulse-Studie von SailPoint gibt Unternehmern weltweit Anlass zur Sorge. Jeder fünfte Angestellte hat schon einmal sensible Daten aus dem eigenen Betrieb in eine Cloud-Anwendung wie Dropbox oder Google Docs geladen, um diese mit Personen außerhalb des Unternehmens zu teilen.

Der Mitarbeiter stellt nach wie vor das grösste Sicherheitsrisiko dar. Während Unternehmensverantwortliche sich durch technische Maßnahmen hinsichtlich der IT-Security in Sicherheit glauben, lauert die grösste Gefahr direkt vor dem Bildschirm. Ein grosses Problem ist die wachsende Zahl mobiler Geräte im Unternehmen und die Nachlässigkeit der Mitarbeiter. Fehlendes Sicherheitsbewusstsein, verkehrte Sparmaßnahmen und Sicherheitsstrategien runden das Disaster ab. Die Folgen sind Kundenverluste, Imageschäden und enorme Kosten. Für viele Firmen entstehen sogar Schäden bis zum Konkurs.

Lesen Sie hierzu einen Beitrag auf "Der Marktplatz für IT-Sicherheit"

Link

  • 1eset_Kopie
  • 2FUJITSU_Kopie
  • 3INTEL_Kopie
  • 4Microsoft_Kopie
  • 5ONLINE_Kopie
  • 6SOPHOS_Kopie
  • 7Wortmann-AG_Kopie
  • FUJITSU
  • INTEL
  • Microsoft
  • ONLINE
  • SOPHOS
  • Wortmann-AG
  • eset
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok